Posts Tagged ‘Bücher’

Aufhören zu lesen!

by on Sonntag, Februar 20th, 2011

Spätestens wenn einem einige Ideen bekannt vorkommen und die anderen gefallen, sollte man aufhören Houellebecq zu lesen, das könnte ansonsten Deformationen hervorrufen.

Aber wer kann schon ein interessantes, anregendes Buch einfach so beiseite legen – ich nicht!

 

“Meinen letzten freien Tag verbrachte ich in verschiedenen Reisebüros. Ich mochte die Urlaubskataloge, ihre Abstraktion, ihre Art, Orte aus der ganzen Welt auf eine begrenzte Sequenz von Tarifen und möglichem Glück zu reduzieren; mir gefiel vor allem das Sternchensystem, um die Größe des Glücks anzuzeigen, die man berechtigterweise erwarten durfte” 
— Houellebecq: Plattform (S. 20 f.)

Später lesen!

by on Sonntag, Februar 20th, 2011

Es hat einen unschätzbaren Vorteil, Bücher erst einmal etwas liegen zu lassen. Nicht daß sie besser würden, wie eine abgehangenes Steak oder noch besser eine schöne Flasche Wein, nein man wird die Rezensionen und Kritiken los. Und da ich die Klappentexte grundsätzlich nicht lese, sind sie quasi jungfräulich für mich – besser so!